Christbaumdorf Mittelsinn

Mittelsinn Main-Spessart Wihnachtsmarkt

Weihnachten ist das Fest der Liebe, die Zeit des Schenkens und aneinander Denkens. Wieso also nicht mit seinem Weihnachtsmarktbesuch etwas gutes tun? Wie das gehen soll? Besucht einfach das Christbaumdorf Mittelsinn und spendet automatisch bei euren Weihnachtseinkäufen den ein oder anderen Euro an die SOS-Kinderdörfer.

Wer noch keinen Christbaum hat sollte hier unbedingt vorbei schauen. Mittelsinn ist das größte Anbaugebiet für Weihnachtsbäume in Süddeutschland und das erste Christbaumdorf Deutschlands. Mit seinen 30 familiengeführten Christbaumbetrieben bei ca. 800 Einwohnern kann man sich vorstellen, dass nahezu jeder im Dorf am Adventsmarkt beteiligt ist. Und genau dieses Gemeinschaftsgefühl spürt man beim Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Nebenbei wird beim Verkauf eines Christbaums ein Euro an die SOS Kinderdörfer gespendet.

Das Marktgeschehen breitet sich rund um die Hauptstraße in Mittelsinn aus. Insgesamt gibt es 24 Stationen – fast alle benannt nach den jeweiligen Familien der Höfe, in denen diese aufgebaut sind. Auf der Karte des Christbaumdorfs sieht man genau, wo welche Attraktionen geboten werden. Wie der Name schon verrät liegt der Augemerk auf dem Christbaumverkauf in und um das ganze Dorf – wenn ihr Lust habt, könnt ihr euch euren Baum sogar selbst schlagen. Und egal wo ihr euer Prachtstück finden solltet, es gibt den besonderen Service, dass ihr euren Wunschbaum direkt an euer Auto geliefert bekommt.

Aber auch für die, die keinen Baum benötigen gibt es einiges zu entdecken. Neben diverser Kinderbespaßung wie einer Hüpfburg, Bogenschießen und Quad fahren, kann man in Mittelsinn auch an einer Weinprobe teilnehmen und allerlei Handwerkliches bewundern. Natürlich gibt es auch allerlei Leckereien – von süß bis salzig ist hier so ziemlich alles dabei. Eins steht auf jeden Fall fest: Wer gerne Glühwein trinkt ist im Christbaumdorf goldrichtig – es gibt ihn an fast jedem Stand in tollen verschiedenen Ausführungen. Mein Favorit ist die Station zwei mit dem Aronia-Glühwein und dem hausgemachten Aschfelder Kindepunsch.

Adventsmarkt Christbaumdorf Mittelsinn MSP

 

Wie komme ich hin?

Das Dörfchen Mittelsinn liegt an der nördlichen Grenze von Main-Spessart im Sinngrund. Parkplätze sind ausgewiesen und rund um das Christbaumdorf angesiedelt. Wer nicht mit dem Auto anreisen möchte, kann auch gemütlich mit der Bahn direkt nach Mittelsinn fahren. Zu Stationen, die etwas außerhalb des Dorfes liegen fährt vom Adventsmarkt ein Shuttle. Für nähere Infos schaut euch den Ortsplan an.

Wann kann ich hin?

Das Christbaumdorf Mittelsinn wird in in diesem Jahr am zweiten und dritten Adventswochenende zum Weihnachtsmarkt, jeweils Samstags ab 13 Uhr und Sonntags ab 11 Uhr.

 

Wer noch nicht genug hat,…

der kann sich auf der ARD einen kleinen Beitrag zu den Mittelsinner Christbäumen anschauen.

 

LG²

 

 

 

Related Post

Ein Kommentar bei „Christbaumdorf Mittelsinn“

  1. Ein schöner Blog Lisa! Nicht die Motivation verlieren, ich warte schon auf den Beitrag zu eurer Hochzeitsreise 🙂
    Isa :-*

Schreibe einen Kommentar